Reservierung

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie einen Tisch reservieren möchten.

aktuelle Speisekarte

Hier finden Sie unsere aktuelle Speisekarte mit Frühstück.

unser Business-Lunch

Dienstags bis Freitags* zwischen 12:00 und 15:00 Uhr für alle die fleißigen Stadtmenschen unseren Business-Lunch, frisch auf den Tisch für 11,90 €.

Hier finden Sie den aktuellen Business-Lunch im PDF-Format.

*nicht an Feiertagen

Hier finden Sie uns

Das Ludwig im Museum liegt im Herzen von Köln, zwischen Dom, Haupbahnhof und Hohenzollernbrücke. Sie erreichen uns bequem zu Fuß oder mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ludwig im Museum - Café-Restaurant, Köln

Wichtige Informationen:

Geänderte Öffnungszeiten

Liebe Gäste, vom 26. Februar bis einschließlich 29. Februar 2024 haben wir aufgrund von einigen notwendigen Verschönerungsarbeiten geschlossen.

Wir freuen uns über jede Reservierung.

Das Museum Ludwig ist in seiner herausragenden und preisgekrönten Architektur sowie in seiner besonderen Lage direkt oberhalb des Rheins und neben der historischen Hohenzollernbrücke einer der herausragenden Punkte der Stadt Köln.

Das Café-Restaurant "Ludwig im Museum" befindet sich in diesem Gebäude an besonderer Stelle: Oberhalb der Philharmonie, schmiegt es sich um den Heinrich-Böll-Platz, und öffnet sich mit seiner atemberaubenden Glasfassade vor allem dem Himmel - und nur darunter der Skyline von Brücke, anderem Flußufer und dem Bahnhof, der mit seinen stets rollenden Zügen das Bild belebt.

So ist hier ein Raum entstanden, der zum Ungewöhnlichsten gehört, was die Stadt zu bieten hat. Dieser Raum wird nun belebt durch eine Gastronomie, die in Köln nicht nur durch die Qualität ihrer Speisekarte bekannt ist, sondern vor allem auch aufgrund dessen, daß sie soviel wie möglich - ob Früchte oder Fleisch - vom eigenen Feld verwirtschaften, und auch berühmte Spezereien für Schmecklecker wie Metté-eaux de vie, bestimmte Frankenweine oder Barola-Weine selbst konzipieren oder importieren - bis hin zum Kaffee, der nicht nur direkt vom Produzenten erworben, sondern auch selbst geröstet wird. Auf unserer Speisekarte stehen stets auch vegane, gluten- und laktosefreie Gerichte zur Auswahl.

Vor Beginn und nach den Konzerten ist die Wendeltreppe zwischen dem "Ludwig im Museum" und der Philharmonie geöffnet.
Wenn Sie bereits eine Eintrittskarte zu Ihrem Philharmonie-Konzert haben, können Sie direkt im "Ludwig im Museum" Ihren Konzertgenuss beginnen. Auch nach den Konzerten sind Sie uns herzlich willkommen, unsere Küche ist bis 23 Uhr für Sie im Einsatz.

Aktuelles

Wunderbar und selbstgemacht!

Unsere essquisiten Trüffel-Pralinés

Manchmal staunen wir selber, was man so alles selber machen kann – wenn man es kann.

Und unser Patissier kann: die köstliche Trüffel-Pralinés sind ab sofort bei uns erhältlich. Zum mitbringen oder selber geniessen.

Gepackt zu 8 oder 16 Stück kosten die kleinen Köstlichkeiten 11,90 € bzw. 19,90 €.

Kaffeeanbau auf den Kanaren

Auf der Trauminsel La Gomera am westlichen Ende Europas beleben wir (Britta und Dirk Barthelmeß, Gaby und Achim Mantscheff, Betreiber von moxxa.caffè in Köln, und Klaus Langen, Inhaber von LangenKaffee, mit einer langjährigen Verbindung zu südamerikanischen Kooperativen, Röster seit nunmehr mehr als 35 Jahren) eine alte vergessene Tradition wieder: Kaffeeanbau auf La Gomera.


Bitte weiterlesen: Kaffeeanbau auf den Kanaren

Unser Kaffee ist ausgezeichnet!

Die Deutsche Röstergilde hat nun bestätigt, wovon wir schon immer überzeugt waren: unser moxxa-Kaffee ist ausgezeichnet!

 

moxxa auf Goldkurs

Gold 2016 und 2021 für unser Hausmarke Espresso

Gold 2017 und 2022 für Espresso Tamarindo

Gold 2020 und 2022 für Äthiopien/Yirgacheffe Filtro

Gold 2023 für Kaffee Kolumbien und Espresso Honduras

 

 

 

Die Zeitschrift „Stern“ bezeichnete den Espresso INDIA ROBUSTA „als einen der Besten seiner Art“

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf moxxacaffe.de